Suche

paulaשspock

Schlagwort

Islamismus

Was die Doku „Auserwählt und augegrenzt“ zeigt

Über die genannte Dokumentation über Antisemitismus in Europa wurde die letzten Tage viel diskutiert. Am Ende werde ich weiterführende Links dazu anführen und nicht wiederholen, was schon pointiert über die typischen Doppelstandards und Zensuren geschrieben wurde, die scheinbar immer angewendet werden wenn es um Antisemitismus und Judenfeindlichkeit geht. So zeigen dies nicht nur die Inhalte der Doku, sondern auch der Umgang mit ihr – anfangs sollte sie erst garnicht ausgestrahlt werden. Als sich der ARD dann auf Grund der heftigen Kritik eben dessen doch dazu entschied sie auszustrahlen, tat er das nur mit Beifügung relativierender Kommentare und einer anschließenden Diskussion, die nochmal klar machen sollte, dass der geschilderte Antisemitismus gründlich in Frage gestellt werden muss. Weiterlesen „Was die Doku „Auserwählt und augegrenzt“ zeigt“

In Orlando erschießt ein Mann 50 Menschen, weil sie homosexuell sind

und bekennt sich während dessen am Telefon und vor dutzenden Zeugen zum IS. Ein Video taucht auf, das einen Gelehrten in einer Moschee in Orlando zeigt, der verkündet, dass die Strafe für Homosexualiät der Tod ist. Und trotzdem schaffen es manche und leider zu viele selbsternannte „linke Progressive“ die Schuld überall anders nur nicht im politisierten Islam zu finden. Adi Saleem Bharat von mena-watch analysiert: Orlando-Massaker: Die progressive Linke und die Verteidigung von Islamisten

Ein kritisches Statement zum Flüchtlingsdiskurs

[Dieser Artikel wurde original auf sugarbox.at publiziert.]

Ich kann kaum glauben, dass ich mich nun doch dazu hinreißen lasse, mich zur ganzen Auseinandersetzung der Flüchtlingsdebatte zu äußern. Und zwar deshalb, weil ich im Grunde wie erschlagen von ihr bin. So erschlagen, dass ich mich in Debatten nicht mehr einmische bzw. mich nicht mehr einmischen wollte. Erschlagen natürlich vor allem von der unglaublich widerwärtigen und über die Maßen (Maße, die ich mir noch vor zwei Jahren nicht ausgemalt hätte) erschreckende fremdenfeindliche Hetze. Seit neuestem aber auch erschlagen von dem merkwürdigen Umgang der Debatte jener, denen ich mich normalerweise zugehörig fühle, vor allem seit Köln. Weiterlesen „Ein kritisches Statement zum Flüchtlingsdiskurs“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑